home | sitemap | disclaimer     Language selector

Die Firma

Geschichte

Nimbus und Broom Boats

2000 - De Vaart Yachting wurde im Januar des Jahres 2000 mit Firmensitz in Lelystad gegründet. In den ersten zwei Geschäftsjahren unserer Firma erhielten wir die Vertragshändlerrechte für die Schiffe der schwedischen Werft Nimbus und der englischen Firma Broom.

Catalina Yachts

2003 - Im Jahre 2003 erhielten wir von Catalina Yachts die Vertragshändlerrechte für deren Segelyachten. Unsere Firmenaktivitäten konnten wir nunmehr vom ausschließlichen Verkauf von Motoryachten auf den Verkauf von Segelyachten ausweiten. Um dieses Wachstum erfolgreich begleiten zu können, wurden neue Mitarbeiter eingestellt, die über die erforderliche und auf den Verkauf von Segelyachten spezialisierte Berufserfahrung verfügten. Inzwischen zählen zahlreiche leidenschaftliche Catalina-Segler zu unserem heutigen Kundenkreis.

Storebro Yachts

2006 - Seit 2006 besitzen wir auch die Vertragshändlerrechte für Storebro Yachten. Somit können wir nunmehr sowohl das Modell Nimbus Commander als das Modell Storebro Commander unter einem Dach anbieten.

Neues Firmengebäude

2008 - Am 1. April 2008 zogen wir auf ein neu errichtetes und hervorragend ausgestattetes Firmengelände in Lelystad um. Dort stehen uns nicht nur ein sehr großzügiges befestigtes Außengelände, sondern auch moderne beheizte Ausstellungsräume und ein eigener langer Anlegesteg mit eigenen Liegeplätzen zur Verfügung. Gelegen in guter Sichtlage an der Bundesstraße N302 (A6-Enkhuizen) und an einem offenen Fahrwasser hinter der Noordersluis (Lelystad Haven/Markermeer) sind wir nunmehr auch auf dem Wasserweg für sowohl Motor- als Segelyachten hervorragend erreichbar.

Paragon Yachts

2008 - Im August 2008 wurde die ursprünglich finnische Werft Paragon Yachts von der schwedischen Werft Nimbus Boats übernommen. Auch für diese Modellpalette sportlicher Yachten hat Nimbus Boats uns die Vertragshändlerrechte übertragen.

Apreamare

2013 - De Vaart Yachting zum Apreamare Generalimporteur fur Belgien, Niederlande, Luxemburg und Deutschland ernannt.


Hiswa Amsterdam 2000
Hiswa Amsterdam 2000
Hiswa Amsterdam 2006
Hiswa Amsterdam 2006
Geschiedenis
Geschiedenis
Geschiedenis
Geschiedenis